Amiravita erhält Sonderpreis des Ideenwettbewerbs LEUCHTTURM für soziales Unternehmertum

27. September 2011, Dr. Nicola Rodewald

Am 30. Mai war es soweit: Die Sieger des Ideenwettbewerbs für soziales Unternehmertum LEUCHTTURM wurden in München ausgezeichnet. Der Amiravita-Geschäftsführer Alexander Bellin nahm den Sonderpreis für das innovative Konzept von Amiravita entgegen.

Im Frühjahr konnten sich innovative Unternehmer mit Ihren sozialen Konzeptenfür die Bereiche Gesellschaft, Umwelt und Armutsbekämpfung beim Ideenwettbewerb bewerben. Alle eingereichten Ideen wurden von einer Expertenjury bewertet. Dabei wurde unternehmerisches Denken und Handeln zum Wohle der Gesellschaft und zur Lösung oder Verbesserung gesellschaftlicher Missstände in den Vordergrund gestellt. Die Erfolgsaussichten wurde dabei nicht allein auf Basis finanzieller Profite, sondern anhand des gesellschaftlichen Nutzens bewertet.

Professor Dr. Gerald Mann, Studienleiter der FOM Hochschule für Oekonomie & Management bekräftigte in seinem Grußwort noch einmal, dass wirtschaftlicher Erfolg und soziale Orientierung gut miteinander vereinbar sind.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass Amiravita für sein zukunftsweisendes Konzept zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf einen Sonderpreis in der Kategorie Gesellschaft erhalten hat.

Weitere Aktuelles-Beiträge:

Jeder 6. pflegende Angehörige gibt seinen Job auf.