Vorteile für Arbeitgeber

Durch die Erweiterung der betrieblichen Sozialleistungen um das Thema Pflege und Gesundheit steigern Arbeitgeber die Familienfreundlichkeit des Unternehmens und profitieren auf vielfältige Weise:

  • Steigerung der Produktivität und Reduktion der Kosten
    Amiravita entlastet gezielt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die pflegebedürftige Angehörige oder gesundheitliche Belastungen haben. Auf diese Weise werden Fehlzeiten deutlich reduziert und der Verlust von erfahrenen Mitarbeitern vermieden. Die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und damit des Unternehmens werden gestärkt. Betriebliche Folgekosten werden so vermieden.

  • Höhere Attraktivität der Arbeitgebermarke
    Die wirksame Unterstützung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern, ist ein wichtiger Baustein für ein familienfreundliches Unternehmen. Wer seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den Themen Pflege und Gesundheit nicht alleine lässt, ist als Arbeitgeber hochattraktiv, besonders auch für weibliche Fach- und Führungskräfte.

  • Verbesserung des Unternehmensimage
    Ein Unternehmen, das sich professionell um seine pflegenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmert, nimmt eine Vorreiterrolle ein und liefert konkrete Belege für gelebte Corporate Social Responsibility. Diese Belege werden von Medien und Öffentlichkeit aufgrund der anhaltenden Diskussion rund um das Zukunftsthema Pflege immer stärker aufgenommen und registriert.